Klassiker des französischen Stummfilms im Babylon-Mitte Berlin

Eintritt ist frei

Rund 50 Klassiker des französischen Stummfilms zeigt das Babylon vom 3.-13. August, darunter Meisterwerke von Jean Renoir, René Clair, Abel Gance, Marcel L’Herbier, Germaine Dulac und vielen anderen. Begleitet werden die Filme auf der Kinoorgel des Babylon und auf dem Klavier.

Das Kino hat lange Tradition in Frankreich. 1895 von den Gebrüdern Lumière patentiert, stieg das Land rasch zur weltweit führenden Nation der Kinematographie auf. Auch in den 1920er Jahren waren französische Stummfilme künstlerisch wegweisend – trotz wachsender Konkurrenz aus Skandinavien und Deutschland. Ob Frauenfilme von Germaine Dulac, die Monumentalwerke eines Abel Gance oder Dadaistisches von René Clair: zu dieser Zeit bewies das französische Kino seinen Avantgardismus, eine besondere Aesthätik und Verbindung zur aktuellen Kunst.

Gezeigt werden unter vielen anderen: Jean Renoirs Nana (1926) – Eröffnungsfilm am 3.8. um 19:30  mit Michael Wooldridge an der KinoOrgel – , Louis Feuillades Serie von Fantômas (1913-1914), Jacques Feyders L’atlantide (1921), Marcel L’Herbiers L’inhumaine (1923), Abel Gances J’accuse (1918), Jean Espteins La Chute de la Maison Usher (1928), Julien Duvuviers Au bonheur des dames (1929) oder Germaine Dulacs La souriante Madame Beudet (1923).

Die Filme laufen im französischen Original mit englischen Untertiteln.

„Das Festival soll den narrativen Reichtum und die Formenvielfalt des französischen Stummfilmkinos zeigen, das in den 20er Jahren eine ungeheure, heute weitgehend vergessene Blüte erlebte“, sagt Friedemann Beyer, der Kurator des Festivals. „Episches steht neben Experimentellem, psychologisches Raffinement neben hartem Realismus. Man taucht ein in eine eigene, faszinierende Welt französischer Menschen, Landschaften und Gefühle.“

Programm und freie Karten reservieren: http://www.babylonberlin.de/stummfilmlivefestival.htm

Malik Berkati

© j:mag Tous droits réservés

 

malik berkati

Journaliste / Journalist - Rédacteur en chef j:mag / Editor-in-Chief j:mag

malik berkati has 358 posts and counting. See all posts by malik berkati

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

*