4. Ausgabe des Festivals Hellas Filmbox Berlin im Kino Babylon vom 16. bis 20. Januar 2019

Am 16. Januar 2019 öffnet sich im Kino Babylon der Vorhang zum 4. Mal für das Festival Hellas Filmbox Berlin. Mit dem Historiendrama Die letzte Notiz (To Teleftaio Simeioma ) wird das grösste griechische Filmfestival in Anwesenheit des Regisseurs Pantelis Voulgaris, der Autorin Ioanna Karystiani und des Hauptdarstellers André Hennicke eröffnet.
Der Film führt eine weitgehend unbekannte, dramatische Situation vor Augen, die sich während der Zeit der deutschen Besatzung Griechenlands ereignete.
Ein weiterer Höhepunkt des Opening Events ist die Aufführung der weltberühmten Ballade von Mauthausen von dem ebenso weltberühmten Komponisten Mikis Theodorakis durch die legendäre Interpretin Maria Farantouri. Die deutsche Fassung wird die deutsche Künstlerin Michaela Meise singen.
(…)

Lire la suite

Januar 2018 – der Monat des griechischen Films in Berlin!

In Zusammenarbeit mit dem Kino-Babylon präsentiert Hellas Filmbox die WARM-UP-Session des Festivals 2018 mit 30 griechischen Filmen. Die meisten davon werden mehrmals gezeigt. Unter anderem sind 4 Filme von Yorgos Lanthimos zu sehen. Ausserdem hat Regisseur Jannis Smaragdis’ Film Nikos Kazantzakis in Anwesenheit des Künstlers Berlin-Premiere. Diese WARM-UP-Session bildet zugleich den Abschluss der Hellas Filmbox Roadshow mit dem erneuten Screening von Interruption von Yorgos Zois. Alle Filme der WARM-UP-Session sind griechische Sprachfassungen mit englischen Untertiteln.
(…)

Lire la suite

I Kóri („Die Tochter“) – griechische Ödnis im Forum

Wie war das noch mit den vielen Fröschen, die man küssen muss, bevor einer sich zum Prinzen wandelt? In der Version für ein Film-Festival gilt durchaus Ähnliches: gerade in den „avantgardistischen“ Sparten muss man etliche Gurken ertragen, bevor man auf eine lohnende Entdeckung stösst.
(…)

Lire la suite