18. ilb – Getreu seiner Tradition steht das Internationale Literaturfestival im Einklang mit aktuellen politischen Ereignissen und gesellschaftlichen Fragen

Der Berliner Spätsommer reimt sich auf das ilb, das Internationale Literaturfestival, sein reichhaltiges Programm, seine kulturellen und politischen Positionen und hochkarätige Gäste, die ihre Werke präsentieren und ein interessiertes und informiertes Publikum treffen.
Das 18. internationale literaturfestival berlin (ilb) findet vom 5. bis 15. September 2018 statt. Das Festival ist auch in diesem Jahr zu Gast im Haus der Berliner Festspiele. Zudem werden Veranstaltungen des ilb an anderen Kulturstandorten der Stadt zu erleben sein – so zum Beispiel im Museum für Naturkunde in Mitte, dem silent green Kulturquartier im Wedding und dem aquarium (Südblock) in Kreuzberg. Das Festival bietet seinen Besucher*innen vielfältigste Gelegenheiten, auf bekannte und hierzulande weniger bekannte Autor*innen zu treffen und sich mittels Prosa, Lyrik, Nonfiction, Graphic Novel und bemerkenswerter Kinder- und Jugendliteratur hochaktuellen Themen zu nähern. Insgesamt erwartet das 18. ilb rund 200 Gäste aus über 50 Ländern. Sechs Themenschwerpunkte werden das Programm in diesem Jahr prägen: „Decolonizing Wor:l:ds“, „Nature Writing“, „The Art of Cooking“, „The Politics of Drugs“ und „Die Evolution der menschlichen Kultur“ und der Kongress “What Comes After the Nation State?”
(…)

Lire la suite

[Vidéo] WHAT MATTERS – La Déclaration universelle des droits humains lue par des artistes

Le projet de ce film a été conçu et produit par le festival international de littérature de Berlin (ILB) qui initie depuis de nombreuses années des actions citoyennes à travers des appels, des lectures mondiales ou des manifestes que nous relayons régulièrement (voir ici, là ou encore là, entre autres).
Le 10 décembre 2017 – journée internationale des droits humains – la Déclaration universelle des droits humains du 10 décembre 1948, traduite en plus de 500 langues, fêtera ses 69 ans et cette journée sera le point de départ d’une série d’événements qui marqueront la célébration de son septantième anniversaire le 10 décembre 2018.
(…)

Lire la suite

Aufruf an die Regierung von Myanmar bezüglich der Verfolgung der Rohingya

j:mag unterstützt diesen Aufruf von dem internationalen literaturfestival berlin (ilb) initiiert.
(…)
Wir als SchriftstellerInnen und Teilnehmende des internationalen literaturfestivals berlin und des Internationalen Kongresses für Demokratie und Freiheit verurteilen die Politik Aung San Suu Kyis und der Regierung Myanmars gegenüber der Rohingya-Bevölkerung auf das Schärfste.
(…)

Lire la suite

Une histoire pour l’Europe – De quelle littérature la jeunesse européenne a-t-elle besoin?

Voilà la question que se sont posés l’année passée, lors du 12e Festival International de Littérature de Berlin, les auteurs

Lire la suite

Festival international de littérature de Berlin: Manifeste de la bande dessinée

Dans le cadre du 13è festival international de littérature de Berlin (ilb), un manifeste pour la BD a été publié

Lire la suite